ALABASTER JAR E.V.

“Leben verändern, Würde wiederherstellen”

Unsere VISION ist eine Welt frei von sexueller Ausbeutung – in der Menschen nicht länger wie Ware verkauft werden. Eine Welt, in der Opfer sexueller Ausbeutung Heilung und Wiederherstellung erfahren und in der alle Menschen aktiv darum bemüht sind, die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft zu beschützen.

Unsere MISSION ist, dass das Leben der Menschen, die in der Berliner Sexindustrie arbeiten, durch die Liebe Christi verändert wird – selbst hinter einfachsten Gesten und geteilten Erfahrungen liegt Kraft. Wir wollen das Bild von Jesus projizieren, das in Lukas 7,36-50 von ihm gezeichnet wird, wo er einer prostituierten Frau Liebe und Ehre erweist. Wir sehen es als unsere Pflicht an, die Geschichte von Menschen umzukehren, die seit Generationen versklavt sind. Wir sprechen ihnen unaufhörlich Wert zu und zeigen ihnen, dass sie geliebt sind. Wir kümmern uns um die unterschiedlichsten, individuellen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen: Von Fürsorge und Gemeinschaft über körperliche Gesundheit und Sicherheit bis hin zu persönlichem Wachstum und gesteigertem Selbstwert.

Unsere WERTE

Bibeltreu: Wir sind fühlen uns verpflichtet, die Frohe Botschaft von Jesus zu verkündigen.
Respektvoll: Wir begleiten die Frauen auf ihrem Lebensweg und sind dabei geduldig und treu.
Bestätigend: Wir sehen Wert in allen Menschen und sprechen ihnen diesen zu.
Mitfühlend: Wir bauen Vertrauen auf und setzen dort an, wo andere aufgeben könnten.
Ausdauernd im Gebet: Wir vertrauen darauf, dass Gott aussichtslose Situationen verändern kann.

 

~ Wichtige Verse: Isaiah 61, 1-4; Epheser 4, 1-4 ~

“Ich war damit beschäftigt, Kaffee und Sandwiches bei unserem Café-Einsatz zu verteilen, als mir eine Frau aus Osteuropa auffiel, die kurz zuvor hereingekommen war. Sie saß zusammengesunken auf ihrem Platz, als sich unsere Blicke trafen. “Ich bin chronisch müde”, sagte sie erschöpft in gebrochenem Deutsch. Sie lächelte mich an, aber ihr Lächeln wich plötzlich der Verzweiflung. Ich ging auf sie zu, legte meine Hand auf ihren Rücken und wischte ihre Tränen, eine nach der anderen, weg. Als sie einen großen Seufzer der Erleichterung ausstieß, wusste ich, dass sie sich in diesem Moment gesehen gefühlt hat. Mich hat das sehr berührt.” (AJ Teammitglied)

 

AJ existiert für Momente wie diese, in denen Leben verändert und Würde zurückgegeben wird.

UNSERE GESCHICHTE

Alabaster Jar e.V. wurde 2006 von der Neuseeländerin Patricia Green in Berlin gegründet. Patricia hat zuvor mehrere Jahre in Thailand verbracht, wo sie Rahab Ministries aufgebaut hat. Eine Organisation, die noch immer Frauen hilft, die in Prostitution gefangen gehalten werden. In all den Jahren konnte die Arbeit von Alabaster Jar dank Gebeten, Großzügigkeit und Hingabe von Spendern und Freiwilligen fortgeführt werden, ohne die dieser Dienst nicht möglich wäre.

UNSER TEAM

Wir sind dankbar für unser wundervolles Team, das aus Freiwilligen aus vielen verschiedenen Ländern besteht, die ihre Zeit investieren, um zuzuhören, Vertrauen aufzubauen und jeder Person, der wir dienen, Wert zuzusprechen. Unser Team in Berlin besteht aus Teamleiter/in, Einsatz-Koordinator/in und Buchhalter/in. AJ’s Direktor sitzt in den USA.

MITMACHEN

Es gibt viele Möglichkeiten, die Arbeit von Alabaster Jar zu unterstützen. Mehr Informationen dazu findest du unter dem Menüpunkt „Mitmachen“.

400,000+

Geschätzte Sexarbeiterinnen in Deutschland

600+

Bordelle in Berlin

1 Millionen+

Männer in Deutschland kaufen täglich sexuelle Dienstleistungen

12 Jahre alt

Alabaster Jar

Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind als „Cookies akzeptieren“ eingestellt, um Ihnen die bestmögliche Browser-Erfahrung zu ermöglichen. Wenn Sie die Webseite ohne Änderungen Ihrer Cookie Einstellungen weiter benutzen oder „akzeptieren“ auswählen, stimmen Sie der vorgegebenen Einstellung zu.

Schließen